Aktuell

Mathias Gabathuler: führungs- und durchsetzungsstark

Mathias Gabathuler: führungs- und durchsetzungsstark

Am 29. November wählt die St.Galler Stadtbevölkerung einen neuen Stadtpräsidenten und das letzte verbleibende Mitglied des Stadtrates. Klar, der Stadtpräsident ist primus inter pares. Aber er ist eben doch mehr. Er repräsentiert unsere Stadt. Nach innen und nach aussen. Er leitet den Gesamtstadtrat und trägt immer auch Mitverantwortung für die Arbeit in den unterschiedlichen Direktionen. In einem Unternehmen besetzt man die Funktion des CEO mit einem langwierigen Einstellungsprozess. Man überprüft in Gesprächen, Assessments und mit anderen Mitteln die Führungsstärke, die Integrität, die Belastbarkeit, die kommunikativen Fähigkeiten, die Durchsetzungsstärke, die Kritikfähigkeit, die Sozialkompetenz und vieles mehr. All das braucht auch ein Stadtpräsident. Gerade in der aktuellen Krise sind diese Vorzüge noch wichtiger. Für mich gibt es im Feld der Kandidierenden eine Person, welche diese Anforderungen erfüllt: Mathias Gabathuler. Der langjährige Rektor, ehemalige Kompaniekommandant und Verbandspräsident hat mit seinem Werdegang und unlängst auch im Tagblatt bewiesen, dass er ein Chef ist, der voran geht. Neben diesen Fähigkeiten als Führungsperson bringt sich im Wahlkampf auch mit einer klaren politischen Vision für unsere Stadt ein. Aus diesen Gründen ist Mathias Gabathuler am 29. November die richtige Wahl als St.Galler Stadtpräsident und Stadtrat. Stefan Kuhn

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge