Aktuell

Jetzt erst recht Mathias Gabathuler

Jetzt erst recht Mathias Gabathuler

Wenn die Sach-Argumente ausgehen, schiesst man auf die Person. Wir kennen das zur Genüge aus dem amerikanischen Wahlkampf – Donald Trump lässt grüssen! Als langjähriger Präsident eines kantonalen Gerichts war ich bis heute der Meinung, dass die Ergebnisse von Personalumfragen ein internes Papier zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit seien, und nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt. Wenn man diese im Wahlkampf zum Schaden eines Gegen-Kandidaten einsetzt, wäre es zumindest anständig, wenn sich der- oder diejenige, der diese Ergebnisse den Medien zugespielt hat, auch mit Namen zu erkennen gäbe. Das würde allerdings Grösse erfordern. Diese hat Mathias Gabathuler gezeigt, indem er öffentlich zu den Vorwürfen Stellung genommen hat und zu gemachten Fehlern steht. Martin Rutishauser ehem. Präsident des kant. Versicherungsgerichts

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

07.06.2021

Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft der Schweizer Sportämter (ASSA)

Generalversammlung inklusive Preisverleihung, spannendem Referat und Diskussionsrunde - wir blicken auf einen gelungenen Abend zurück.

Mehr erfahren
01.06.2021

Nano-Experimente aus dem Koffer: So will der Kanton St.Gallen Jugendliche für Technikberufe begeistern

An St.Galler Oberstufen und Kantonsschulen kommen künftig Nano-Experimentierkoffer im Unterricht zum Einsatz.

Mehr erfahren
21.04.2021

Stadtrat Mathias Gabathuler zieht nach 100 Tagen im Amt seine erste Bilanz

Der seit dem 1. Januar 2021 neue Stadtrat Mathias Gabathuler lud zur Medienkonferenz anlässlich der ersten 100 Tage im Amt treffenderweise in die Jugendbeiz «talhof» ein. Den Ort hatte er als neuer Direktionsvorsteher für «Bildung und Freizeit» wegen seines Hintergrunds als ehemaliger Lehrer und Kantonsschulrektor schon länger definiert, der Standort erhält jedoch aufgrund der aktuellen Lage eine besondere Bedeutung.

Mehr erfahren