Aktuell

Offen kommuniziert - Standhaftigkeit bewiesen

Offen kommuniziert - Standhaftigkeit bewiesen

Just in der Woche, in welcher wir die Wahlunterlagen zugestellt erhalten haben, werden dem St.Galler Tagblatt (anonyme ?) Vorwürfe gegen Mathias Gabathuler zugespielt. Es ist bedauerlich, wenn ein Wahlkampf mit solchen Tiefschlägen geführt wird. Wer hat ein Interesse daran? Wer steckt hinter der Veröffentlichung von Informationen über ein Personalgeschäft und über eine Mitarbeitendenbefragung an der Kantonsschule am Brühl? Warum jetzt die Hatz auf den Jäger in der Jagd um das Stadtpräsidium und einen Sitz im Stadtrat? Mathias Gabathuler hat dem Tagblatt klar und unmissverständlich Auskunft gegeben. Das zeigt, dass er über jahrelange Erfahrung in verantwortlicher Position verfügt und dass ihn so leicht nichts aus der Bahn zu werfen vermag. Ich hoffe, dass die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler erkennt, dass es solche Standhaftigkeit braucht, gerade auch als Stadtpräsident und Stadtrat. Mathias Gabathuler verdient unsere Stimme und unsere Unterstützung. Arno Noger, Kantonsrat

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge