Aktuell

CVP, FDP und SVP spannen zusammen

CVP, FDP und SVP spannen zusammen

Die CVP, FDP und SVP der Stadt St.Gallen kämpfen bei den Exekutivwahlen vom 27. September 2020 erstmals Schulter an Schulter und empfehlen Mathias Gabathuler als Stadtpräsident und Stadtrat sowie Trudy Cozzio und Karin Winter-Dubs als Stadträtinnen. Ziel ist eine bessere Vertretung aller Wählerinnen und Wähler in der Stadtregierung.

Die CVP, FDP und SVP streben seit vielen Monaten eine verstärkte Zusammenarbeit bei den anstehenden Wahlen für das St.Galler Stadtpräsidium und die Stadtregierung an. Dies mit dem Ziel, dass der zukünftige Stadtrat wieder über alle Parteien hinweg ausgewogen besetzt ist und so alle Bürgerinnen und Bürger adäquat vertritt. Erste Gespräche wurden bereits vor vielen Monaten geführt. Die Situation wurde durch die Parteipräsidenten laufend beurteilt und transparent diskutiert. Diese Gespräche wurden sodann auch innerhalb der Parteileitungen geführt.

Allianz will bessere Repräsentation in der Regierung

Die Parteileitungen kamen zum Schluss, dass eine Zusammenarbeit unter den Parteien CVP, FDP und SVP zwingend notwendig ist. Die anstehenden Wahlen werden aus Sicht der bürgerlichen Parteien als historisch bezeichnet. Eine vergleichbare Allianz bei Stadtratswahlen gab es in der Stadt St.Gallen noch nie. Mit Blick auf die Wahlresultate bei den Kantonsratswahlen, haben die Parteien CVP, FDP und SVP mathematisch gesehen nahezu 50% Wähleranteil, was rund 2.5 Stadtratsmandate bedeuten würde. Die Allianz wünscht sich, dass diese Kräfteverhältnisse sich auch in der zukünftigen Stadtregierung widerspiegeln.

Grosse Herausforderungen stehen an

Breite Kreise aus der Wirtschaft und der Bevölkerung begrüssen diesen Entschluss. Das Wahlbündnis zeigt auf, dass es in einer Stadtregierung auf Konkordanz und Zusammenarbeit ankommt. So müssen Stadtrat und Stadtparlament zukünftig allseits akzeptierte richtungsweisende Massnahmen für die anstehenden, grossen Herausforderungen gefunden werden.

Klares Bekenntnis zu bürgerlichen Stadträtinnen und Stadträten

Die FDP, die CVP und die SVP empfehlen deshalb gemeinsam zur Wahl:
- Mathias Gabathuler (FDP) als Stadtrat und Stadtpräsident
- Trudy Cozzio (CVP) als Stadträtin
- Karin Winter-Dubs (SVP) als Stadträtin

Gemeinsame Auftritte und Kampagne

Alle Kandidierenden führen grundsätzlich eigene Kampagnen. Den drei involvierten Parteien ist es wichtig, dass die Kandidierenden eigene Schwerpunkte setzen und mit ihren Positionen bei den Wählenden punkten. Ergänzend sind aber gemeinsame Kampagnenaktivitäten vorgesehen. Die St.Galler Wirtschaftsverbände haben ihre Unterstützung bereits kundgetan und einen Versand in alle Briefkästen in der Stadt St.Gallen lanciert. Ebenfalls gibt es Standaktionen in der St.Galler Innenstadt, an welchen die drei Kandidierenden öffentlich gemeinsam auftreten werden.

Videobeitrag

Sie finden hier einen Video-Beitrag zum Thema: https://www.tvo-online.ch/aktuell/stadtratswahlen-sg-buergerliche-spannen-erstmals-zusammen-138731043

(Quelle: Medienmitteilung FDP, CVP und SVP, 11.08.2020)

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

07.06.2021

Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft der Schweizer Sportämter (ASSA)

Generalversammlung inklusive Preisverleihung, spannendem Referat und Diskussionsrunde - wir blicken auf einen gelungenen Abend zurück.

Mehr erfahren
01.06.2021

Nano-Experimente aus dem Koffer: So will der Kanton St.Gallen Jugendliche für Technikberufe begeistern

An St.Galler Oberstufen und Kantonsschulen kommen künftig Nano-Experimentierkoffer im Unterricht zum Einsatz.

Mehr erfahren
21.04.2021

Stadtrat Mathias Gabathuler zieht nach 100 Tagen im Amt seine erste Bilanz

Der seit dem 1. Januar 2021 neue Stadtrat Mathias Gabathuler lud zur Medienkonferenz anlässlich der ersten 100 Tage im Amt treffenderweise in die Jugendbeiz «talhof» ein. Den Ort hatte er als neuer Direktionsvorsteher für «Bildung und Freizeit» wegen seines Hintergrunds als ehemaliger Lehrer und Kantonsschulrektor schon länger definiert, der Standort erhält jedoch aufgrund der aktuellen Lage eine besondere Bedeutung.

Mehr erfahren